Wie kann man die Matratze im Kinderbett reinigen

23 Oktober 2018

Ihre Kleinen verbringen so viel Zeit damit zu schlafen, dass gerade das Schlafumfeld besonders wichtig ist. Wir zeigen Ihnen hier, wie man die Matratze der Krippe oder des Kinderbettes reinigt und vor Keimen und Bakterien schützt.

Kinderbett günstig online kaufen

Wie kann man die Matratze im Kinderbett reinigen

Durch diese Tipps zum gründlichen und sicheren Reinigen der Kinderbettmatratze bleibt Ihr Baby gesund, auch während es schläft.

  • Damit die Matratze auf Dauer keine Stockflecken oder sogar Schimmel ausbildet, ist es wichtig, das Schlafzimmer regelmäßig zu lüften. Eine Temperatur von 16 bis 20 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von rund 50 Prozent ist für die Matratzen am besten.
  • Die Matratze sollte regelmäßig abgesaugt werden. Ein guter Bodenstaubsauger bringt oftmals eine spezielle Polsterdüse für die Matratzenreinigung mit. Zwingend notwendig ist diese jedoch nicht. Schon der borstenfreie Standartaufsatz ist zum Absaugen völlig ausreichend. Abstand sollte aber besser von einer groben Teppichstaubsaugerbürste genommen werden.
  • Nach getaner Arbeit sollte die Kindermatratze noch ein wenig auslüften, ehe ein frisches Bettlaken übergezogen wird. Optimal ist natürlich, wenn sie hierfür an die frischen Luft gebracht wird. Insbesondere im Frühling wie auch Herbst bietet sich eine gründliche Luftkur nach dem Absaugen an. Auch sollte die Matratze von Zeit zu Zeit gewendet werden, weshalb viele Matratzenhersteller auch explizit eine Sommer- und Winterseite ausweisen.
  • Entfernen Sie den Matratzenbezug und jegliche andere Bettwäsche. Diese können normalerweise in die Wäsche geworfen und sicher mit Waschmittel gereinigt werden.
  • Überprüfen Sie das Etikett der Matratze oder die Webseite des Herstellers. Dadurch sollten Sie herausfinden, ob es okay ist, die Matratze mit kaltem oder heißem Wasser zu waschen und ob schonendes Waschmittel verwendet werden sollte.
  • Für die regelmäßige Matratzenpflege genügt es schon, die Matratze hin und wieder abzubürsten. Noch besser ist es allerdings, wenn die Matratze mit einem Schonbezug geschützt ist, den man gelegentlich in der Waschmaschine reinigen kann. Spezielle Anti-Milben-Bezüge halten die fiesen Krabbler wirksam fern. Die hygienischen Schutzhüllen sind meist bei 95 Grad waschbar. Der Bezug schützt die Matratze zusätzlich gegen leichte Flecken.
  • Eingetrocknete Urin- & Blutflecken sollten vor einer Matratzenreinigung stets vorbehandelt werden. Dies beugt ein Ausbreiten der Flecken beim Scheuern der Matratze vor. Da es sich um besonders hartnäckige Matratzenflecken handelt, sind verbleibende Rückstände nicht gänzlich auszuschließen.
  • Urinflecken lassen sich mit Zitronensaft und Essig beseitigen. Dazu beträufelt man den Fleck mit den Flüssigkeiten und lässt sie trocknen. Anschließend kann man den Fleck abschaben oder ausbürsten. Allerdings bleibt meist noch ein Rand zurück. Besonders bei streng riechendem Katzenurin sollte man die Stelle anschließend mehrfach mit einer Waschmittellösung auswaschen. Auch bei Urinflecken ist die Behandlung mit einem Desinfektionsmittel ratsam.
  • Blutrückstände auf der Kindermatratze sind da schon etwas hartnäckiger. Sie sollten grundsätzlich nur mit kaltem Wasser behandelt werden. Anschließend ist der Blutfleck großzügig mit Backpulver zu beträufeln. Nach etwa zwanzig Minuten Einwirkzeit ist das Pulver mit einem Staubsauger aufzunehmen und die Stelle mit kaltem Wasser nachzuwaschen. Möglicherweise muss der Vorgang mehrfach wiederholt werden. Wichtig ist natürlich auch hier der sparsame Umgang mit dem Wasser. Die Kindermatratze sollte am Ende nicht schwimmen, sodass sie problemlos wieder trocknet und sich kein Schimmel bildet.
  • Matratzenbezug nur maximal zweimal im Jahr waschen. Zudem sollte man darauf achten, den Bezug nach dem Waschen gründlich zu trocknen, bevor er wieder auf die Matratze aufgezogen wird, damit keine Feuchtigkeit in den Kern zieht.“ Am besten wartet man warme und trockene Witterung ab – dann kann der Matratzenbezug an der frischen Luft, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung trocknen.

Fazit

Mit den richtigen Reinigungskniffen lässt sich die Babymatratze ganz einfach von Milben und anderen Verschmutzungen befreien. Dazu sind grundlegend nicht mehr als ein paar Hausmittel und ein handelsüblicher Staubsauger nötig. Besser ist es natürlich, es gar nicht erst soweit kommen zu lassen und die Verunreinigung der Kindermatratze weitestgehend vorzubeugen.

Leave a reply
Wie wählt man ein KinderbettWas gehört ins Babybett und was nicht?

babybett online bestellen

Unsere Kinderbetten
Modernes Design

Die Kinderbetten sind stabil, praktisch und gleichzeitig elegant.

Raumgewinn in dem Zimmer

Mit dem Bett wird Spielplatz für das Kind gesparrt.

Lattenrost

Die Belüftung der Matratze muss für den gesunden Schlaf des Kindes geben.

Schaumstoffmatratze

Die Passt sich dem Körper gut an für den guten Liegekomfort.

Schublade

Für Lagerung von Kleiderstücken, Spielzeugen und Bettwäsche wird immer gebraucht.

Unsere Vorteile
Zufriedene Kunden mit den Kinderbetten und mit dem Service:
  • Versand aus Deutschland
  • Versanddauer 1-3 Tage
  • Kundenorientierter Service
  • Gewährleistung bei Garantiefällen
  • Zufriedenheit für ihr Kind